Bon Voyage

***

Monat: April, 2013

Découverte: LEBEN

LEBEN

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, im nächsten Leben würde ich versuchen, mehr Fehler zu machen. Ich würde nicht so perfekt sein wollen, ich würde mich mehr entspannen. Ich wäre ein bisschen verrückter, als ich gewesen bin, ich würde nicht so gesund leben. Ich würde mehr riskieren, würde mehr reisen, Sonnenuntergänge betrachten, mehr bergsteigen, mehr in Flüssen schwimmen.

Ich war einer dieser klugen Menschen, die jede Minute ihres Lebens fruchtbar verbrachten. Freilich hatte ich auch Momente der Freude, aber wenn ich noch einmal anfangen könnte, würde ich versuchen, nur mehr gute Augenblicke zu haben. Falls du es noch nicht weißt, aus diesen besteht nämlich das Leben. Nur aus Augenblicken – vergiss nicht den jetzigen.

Wenn ich noch einmal leben könnte, würde ich von Frühlingsbeginn an bis in den Spätherbst hinein barfuß gehen. Und ich würde mehr mit Kindern spielen, wenn ich das Leben vor mir hätte. Aber sehen Sie … ich bin 85 Jahre alt und weiß, dass ich bald sterben werde.

JORGE LUIS BORGES, 1899 – 1986

* Entdeckt im Samoa Seepferdchen auf Sylt: www.samoa-seepferdchen.de 

Werbeanzeigen

Voyage: Sylt

Deutschland

Sylt 2

Eine Insel. Eine Insel. Eine nordfriesische Insel in der Nordsee. 11 Kilometer östlich des Festlandes, 38 m Kilometer lang, 52,5 m an der höchsten Erhebung, der Uwe-Düne. Erstmalig erwähnt im Jahr 1141. Die Fakten.

Kilometerlange Strände, Dünen und eine steife Brise. Karge Heidelandschaft und traditionelle Reetdächer. Dazwischen viel Ruhe und Muße, richtig Gutes für den Gaumen und herrlich viel frische Luft. Die Umstände.

Sylt 1

Sylt 3

Sylt 12

Sylt 4

Offen dem Norden entgegen. Schafe zählen. Auf dem Autoreisezug in die Abendsonne blinzeln. Ankommen. Mit klirrenden Gläsern über die Düne spazieren. Den Strandkorb zurecht rücken. Sonnenstrahlen auf den Wangen. Dazu das Rauschen und Singen der Seevögel. Die Gegebenheiten.

www.sylt.de

Surprise: Paolo Conte

Paolo Conte

Incredibile. Paolo Conte dal vivo.

Komponist, Sänger und Arrangeur. Mit Understatement. Ein fantastisches Orchester. Feinster italienischer Jazz.

Découverte: Elbe I

Deutschland

Elbe 2

Die Hadag wirbt mit romantischer Elbquerung zwischen dem Alten Land und Blankenese. Und es stimmt. Im Hafen geht es los. Elbabwärts. Bis Finkenwerder. Dann über Land. Airbus bestaunen. Bis man das idyllische Cranz erreicht. Wo man im Gasthaus zur Post – bei einem herrlichen Schnack mit Wirt Herbert – einkehrt, bis im Schilf die Elbfähre ablegt. Mit ein bisschen Glück große Dampfer gucken, Sonnenuntergang genießen, das Flattern der Segel hören und danach in der Kajüte S.B. 12 Fischsuppe nach Fischbrötchen verputzen.

www.hadag.de/fahrplan-pdf/HADAG_Linie_Cranz_Blankenese.pdf

Découverte: stories!

Deutschland

stories!

Eine wahre Entdeckung. Diese Buchhandlung in Hamburg. Belletristik, Bildbände und bildende Schätze. Keine Bestsellerlisten. Kleine Kommentare, Empfehlungen und große Literatur in den Großen Bleichen.

* www.stories-hamburg.de

Vogue: Sultanschühchen

Vereinigte Arabische Emirate

 Sultanschühchen 1

Auf dem Gold Souk Dubais. In dunkle, geheimnisvolle Augen blicken. In den Orient tauchen. Und Sultanschühchen kaufen.

Culinaire: David Thompson

Thailand

A David 299

A David 301

A David 302

Sein Nahm Restaurant in London bekam als erstes Thai Restaurant der Welt einen Michelin Star. Heute kocht er im Nahm des Metropolitan in Bangkok, David Thompson. What a chap.

* Meine erste Thai Food Bibel – David Thompson: Thai Food. 18. Oktober 2002. London: Anova Pavilion

* Genau so wie wir es auf der Straße essen – David Thompson und Earl Carter: Thai Street Food. 5. Oktober 2010. London: Octopus Publishing Ltd.

Surprise: Thai Style

Thailand

A Thai House 1 A Thai House 2 A Thai House 3 A Thai House 5     A Thai House 4     A Thai House 9

Meine Thaifeundin P`Tod beeindruckte mich unglaublich. Nach der Flut im Herbst 2011 hat sie sich nun daran gemacht ihr Elternhaus, ein altes Thaihaus, zu renovieren. Mit eigener Hände Arbeit. Sie hat das Gemäuer frei gelegt und geweißelt. Oder in Gold lackiert. Hat sich spanische Fliesen ins Bad gelegt. Sie hat deutsche Leuchter und Lampen auf den Vintagemärkten gefunden und montiert. Ein fast fertiges Kunstwerk.

Découverte: Sonntags in Bangkok

Thailand

A Agalico 1 A Agalico 2

Agalico

Ein weißer Kolonialbau, eine grüne Oase, das Agalico. Ein Teehaus versteckt inmitten des Großstadttrubels. Überraschen lassen.

* www.agalico.co.th

A Quince 2 Quince 3

Quince

Mittags mit Freunden heiter lunchen. Abends mit der Freundin schick dinnieren und richtig guten, spanischen Roten bestellen.

* www.quincebangkok.com

A Chatuchak 1 A Chatuchak 2

Viva 8

Auf dem Chatuchak Markt ins Viva 8 gehen und das beste Abenteuer der großen Stadt erleben. Sonnenschein, Trubel und richtig laute Musik. Diskjockey Nom hat die allerbeste Mischung. Dazu zehn bis zwölf Gin and Tonic.

* BTS Mo Chit, Chatuchak Market Exit 2, geradeaus, erste links, rechter Hand

Découverte: Geoffrey Bawa

Sri Lanka

GB Geoffrey Bawa

Er steht für die Tropische Moderne, Deshamanya Geoffrey Manning Bawa. Ein Freigeist soll er gewesen sein. Seine Werke sind charakteristisch, markant, unverkennbar. Meisterwerke.

GB Serendip 4GB Serendip 1

GB Serendip 3GB Serendip 2

Bentota 1Bentota 2

Bentota 3Bentota 4

Früher Serendip, heute Avani Bentota. Die Küste, ein Palmenhain, das Kunstwerk.

GB Sinbad 1GB Sinbad 2

GB Sinbad 3GB Sinbad 4

Kalutara 2Kalutara 9

Kalutara 8Kalutara 16

Früher Sinbad Garden, heute Avani Kalutara. Zwischen Ozean und Fluss.

Die Illustrationen sind aus * David Robson: Geoffrey Bawa: The Complete Works. 25. November 2002. Melbourne:  Thames & Hudson

Sigrid, herzlichen Dank. Für eine wunderbare, neue Welt.